Das Museum Eberswalde lädt am Sonntag, den 13. Juni um 15 Uhr zur ersten öffentlichen Führung durch die Sonderausstellung "Kommunikation mit Strom - Telefon und Rundfunk ein".

SONDERAUSSTELLUNG
Kommunikationsgeschichte in Eberswalde

Das Museum Eberswalde begrüßt seine Besucher mit der neuen Sonderausstellung "Kommunikation mit Strom - Telefon und Rundfunk". Besuchen Sie das Museum unter Voranmeldung (03334-64520) mit maximal fünf Personen je Zeitfenster (10:00 / 11:00 / 12:00 / 14:00 / 15:00 / 16:00 Uhr).



Begleitend zur Sonderausstellung stellen wir Ihnen Orte in Eberswalde vor, die mit den Ausstellungsthemen verknüpft sind und die Sie zeitlich unabhängig und auf eigene Faust besuchen können. Mit einer Karte, die online und in der Touristinformation verfügbar ist, können Sie sich auf Spurensuche zu Eberswaldes Kommunikationsgeschichte begeben. Wo standen die ersten Telefonzellen in Eberswalde? Wer (er-)kennt das städtische Elektrizitätswerk? Was hat sich heute am ehemaligen Standort der Lorenz-Funkstation am Finowkanal entwickelt?
Die Orte sind teils fußläufig, teils per Rad erreichbar und eignen sich zum Entdecken für Jung und Alt.

Kommen Sie mit auf die ENTDECKERTOUR >>

Musik statt Krieg - Konzert 2020

Lidia Valenta & Tino Eisbrenner „Berührungen“ special guest: Alejandro Soto Lacoste (Chile)Das Museum Eberswalde lädt am Freitag, den 18. September 2020, um 18 Uhr an die Stadtpromenade zum Open-Air-Konzert mit dem deutschen Liedermacher Tino Eisbrenner ein.

Rückblick IMT 2020

Zum Internationalen Museumstag, am Sonntag, den 17. Mai. 2020, öffnete das Museum Eberswalde seine Türen und lud zu einer besonderen, kostenfreien Kulturveranstaltung ein. Gemeinsam mit der Berliner Textilkünstlerin Andrea Milde führte das Museum die Aktion ‚FadenMalerei‘ durch, die Interessierten in die Handwerkskunst der Textilwirkerei eintauchen ließ.

bg