In diesem Jahr werden zwei herausragende Kunstausstellungen im Museum Eberswalde durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg in Höhe von 15.000 € gefördert. Neben der bereits gezeigten Sonderschau mit Werken von Carl Blechen dürfen sich die Eberswalder/innen und Kunstinteressierte ab dem 21. Oktober 2022 auf eine weitere hochkarätige Kunstausstellung mit dem Titel „Otto Nagel in Eberswalde“ freuen. Gezeigt werden 21 Gemälde und Pastelle des Berliner Malers Otto Nagel (1894-1967) aus den Beständen der Akademie der Künste in Berlin. Die Bildmotive beinhalten Porträts, Studien aus dem Leben der einfachen Leute und Ansichten des alten Berlins. Im Museum laufen bereits die Vorbereitungsarbeiten für diese Sonderschau.

Beide Kunstausstellungen sind ein Gemeinschaftsprojekt des Kulturamtes der Stadt Eberswalde, der Sachgebiete Museum Eberswalde, Kunst und Kultur sowie der Kleinen Galerie.

logo museum
logo ebw 
logo kl galerie 
bg