Ankündigung Filmabend im Museum

Am Freitag, den 26.Juni zeigt das Museum Eberswalde um 18 Uhr den Dokumentarfilm „Im Stillen laut“ (2019, 74min). Der Film von Therese Koppe beleuchtet das Leben der Künstlerin Erika-Stürmer-Alex und ihrer Partnerin Christine Müller-Stosch. Die Protagonistin Müller-Stosch sowie die Filmemacherin sind an dem Abend anwesend, moderiert wird das anschließende Filmgespräch von der Eberswalder Künstlerin Gudrun Sailer.

Die Filmvorführung findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Kunst von hier. Entdeckt in Stadt- und Kreis 1949-90“ statt, in der Erika-Stürmer-Alex mit drei Grafiken aus den 1970er Jahren vertreten ist.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung unter Einhaltung der derzeitigen Abstands- und Hygieneregeln stattfindet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Reservierungen sind über das Museum (03334/64426) oder die Tourist-Information (03334/64520) möglich.

Aus dem Katalogtext von Luc-Carolin Ziemann (Filmevermittlerin/Autorin):
„Erika und Tine sind 81 Jahre alt und seit 40 Jahren ein Paar. Die beiden Frauen leben auf einem selbst ausgebauten Hof in Brandenburg und schauen auf ein bewegtes Leben zurück. In der DDR mussten beide um persönliche und künstlerische Freiräume kämpfen und rangen täglich mit dem Sozialismus, erst recht aber mit dessen real existierenden Widersprüchen. Anders als andere DDR-Kulturschaffende, die an der Ablehnung ihrer Kunst und Ideen zerbrachen, blicken beide heute humorvoll auf die vielfältigen Dokumente ihres Lebens und kontextualisieren und konterkarieren die zahlreichen Stasiakten mit ihren eigenen Erinnerungen, Fotos, Gemälden, Skulpturen und Texten. Sie nutzen die Gespräche mit der jungen Regisseurin, um einen genauen Blick in die eigene (DDR-)Vergangenheit, aber auch in die Nachwendezeit, in Gegenwart und Zukunft zu werfen. […] Indem der Film ganz selbstverständlich bei seinen Protagonistinnen bleibt, gelingt eine betörend klare Erzählung über Freiheit, Autonomie, Kreativität und Sozialität – und nicht zuletzt eine wunderbare Ode an die Liebe.“

Beginn: 18:00 Uhr (Einlass: 17:30 Uhr)

4€ Erw. / 2€ erm.

bg